“Fußarbeit für den Hundeführer- das Handwerk zum Führen” – Teil 3: Denken und Führen muss gleichzeitig gehen!, 25.06.2021 von 18-19 Uhr

9,90  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand

Das Webinar findet am 25.06.2021 von 18 bis 19 Uhr statt.

Zur Technik: In Eurem gebuchten Kurs findet ihr den Link zum Seminar. Es werden nur Personen in das Webinar zugelassen, dessen Namen wir aus der Bestellung erkennen.
Wir werden alle Videos synchron auf Youtube anschauen. Eine Übertragung über “Bildschirm teilen” ist leider nicht möglich, weil die Videos dann zu sehr stocken.
Solltet ihr über Handy oder Tablet zusehen, empfielt sich ein zweites Endgerät, dann kann eines genutzt werden um Mareike zu hören und das andere, um die Youtube Videos zu schauen.
Bei Fragen, meldet Euch gerne an coaching@perfect-heelwork.de!

On top wird die Aufzeichnung des Webinars als “kleines Geschenk” zur Verfügung gestellt.

Kategorie:

Jeder der mich kennt weiß, wie viel wert ich darauf lege, dass Fussarbeit Teamarbeit ist!
Und daher habe ich mir eine kleine Trainingsreihe überlegt: dieses Mal zur Verbesserung des Hundeführers in der Fussarbeit!

Teil 3 der Reihe:
“Denken und Führen muss gleichzeitig gehen!”

Das klingt so simpel und ist doch stets ein bewusster Weg des Trainings, den der Hundeführer gehen muss!

Was ist damit gemeint – denken und führen muss gleichzeitig gehen…?
Ihr solltet in der Fussarbeit ein bestimmtes Tempo, Schrittlänge, Frequenz, Haltung usw. haben, um euren Hund, sicher und zielstrebig, auch unter aufregenden Prüfungsbedingungen führen zu können. GLEICHZEITIG müsst Ihr Euch aber auch, innerhalb Eures Laufschemas oder Eurer Chores orientieren können. Die Anweisungen des Stewarts befolgen oder die Schilder lesen und
verstehen können.
Das müsst Ihr aber GLEICHZEITIG mit den verschiedenen Führtechniken können!
Und dabei auch noch den aktuellen Zustand der Situation Eures Hundes jederzeit auf dem Schirm haben.
Das ist viel verlangt, aber dafür seid ja auch Ihr derjenige, der dem Hund den Weg zeigt, an dem sich Euer Hund orientiert, eben der Fels in der Brandung.

Aber bis dahin, sollte man das Ganze unbedingt trainiert haben, damit nicht eure Fehler, den Hund in Schwierigkeiten bringen….

Ich freue mich auf Euch!

Weitere Teile der Webinar-Reihe:
1) Wohin mit den Armen in der Fussarbeit?
2) Aufrecht ist nicht dasselbe wie steif!
3) Denken und Führen muss gleichzeitig gehen!
4) Den Fokus halten, trotz Ablenkung
5) Rhythmus und der eigene Körperschwerpunkt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „“Fußarbeit für den Hundeführer- das Handwerk zum Führen” – Teil 3: Denken und Führen muss gleichzeitig gehen!, 25.06.2021 von 18-19 Uhr“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.